Unser Ziel ist, Ihre Zähne möglichst lange zu erhalten!

Durch eine Verletzung des Zahnes oder eine tiefe Karies, können Bakterien bis ins Zahnmark vordringen.Es kann zu einer — leider oft schmerzhaften — Entzündung kommen, die das Nervengewebe zerstört. Vom Zahninneren können Bakterien dann noch weiter über die Wurzelspitze bis in den Kieferknochen vordringen.

Solch ein Zahn wirkt dann als Herd und kann eine Vielzahl von Erkrankungen auslösen.

Die Wurzelkanalbehandlung ist ein kleiner Eingriff und die einzige Lösung Ihren erkrankten Zahn zu erhalten. Dabei wird das erkrankte Gewebe entfernt, die Bakterien werden neutralisiert und die Zahnwurzel medizinisch dicht verschlossen. Für die Wurzelfüllung stehen ein OP-Mikroskop und mikroprozessorgesteuerte Titanfeilen zur Verfügung.